Ausbildung zum Autokranführer

N A V I G A T I O N - Preise

Telefonischer Kontakt: 06344-9542911

Wir sind Montag bis Freitag von 09 - 12:00 Uhr und 15 - 20:00 Uhr für Sie erreichbar. Zum Impressum - Klick auf Banner.

Zur Basis-Ausbildung:

Beschreibung
Ausbildungsziel
:: Autokranführer
Geräte-Typen: Autokran Faun 60 Tonnen
Nach den Grundlagen: BetrSichV, BGV A1, BGR 500 Kapt. 2.8, BGV D6, BGG 921, VDI 2194
Theoretische Ausbildung: Abschluß mit schriftlicher Prüfung
Praktische Ausbildung: auf einer aktiven Baustelle
Dauer: 5 Tage Vollzeit beinhaltet 20 Stunden Praxis

Theorie 3 Tage Vollzeit

- Gesetzliche Vorschriften der BG, Verantwortung, PSA
- Unfall-Statistik - rechtzeitiges Erkennen von Gefahren
- Krantechnik und Kranbauarten
- Die physikalischen Grundbegriffe wie Hebelgesetz, Standsicherheit
- Schwerpunktlage und freier Fall
- Sicherheitseinrichtungen und Bremsverhalten
- Tragfähigkeit und Abstützung des Krans
- Bodenpressung und Sicherheitsverbau
- Sachgemäße Fahrweise - Pendeln und Kontern von Lasten
- Die tägliche Einsatzprüfung vor Arbeitsaufnahme
- Anschlagen von Lasten, Handzeichen
- Tragmittel, Anschlagmittel, Lastaufnahmemittel
- Pflege und Wartungsarbeiten / Sichtkontrolle
- Stillsetzung des Krans
- Schriftliche Prüfung


Praktischer Teil - 2 Tage mit einem Ausbilder auf der Baustelle

- Vorbereitung des Autokran
- Theoretische Unterweisung
- Praktische Unterweisung, Übungen in der STVO
- Inbetriebnahme des Krans / Einsatzprüfung
- Richtige Auswahl von Anschlag/Trag/Lastaufnahmemittel und deren Prüfung
- Lotgerechtes Anschlagen von Lasten
- Anheben und Absetzen von Lasten
- Bewusstes Abfangen von pendelnden Lasten, Kontern
- Hublast- und Lastmomentbegrenzers
- Sicherheitseinrichtungen
- An-und Umbau am Autokran
- Sichere Stillsetzung
- Wartungsarbeiten
- Praktischer Abschlusstest

Lehrgangskosten Basisausbildung:
Theoretische und praktische Ausbildung: 1.150 Euro
(Tipp: Die Kosten können Sie mit Ihrer jährlichen Steuer-Erklärung geltend machen)

Lehrganskosten Modul 2:
Verlängerte praktische Ausbildung (beinhaltet 40 UE Praxis) Auf Anfrage

Für die Ausbildung ist ein LKW-Führerschein C/CE und die arbeitsmedezinische Vorsorgeuntersuchung G 25 Voraussetzung

Der Absolvent erhält nach erfolgreich abgelegter Prüfungen den Ausweis für Auto-Kranführer, eine Zertifikat mit dem Vermerk der praktischen Ausbildung in der STVO sowie einen FlurTec Zusatz-Ausweis für die jährlichen Unterweisungen BGV A1


Für Unterkunft in Halb/Voll-Pension kann auf Wunsch gesorgt werden.


Wie setzen sich Preise im allgemeinen Zusammen ?

Einen von der Berufsgenossenschaft anerkannten Fahrausweis
erhalten Sie nur, wenn die Ausbildung nach deren Grundsätze absolviert wurde. Einen Nachweis muss im Regressfall der Unternehmer sowie der Ausbildungsbetrieb dokumentieren können.

Bei uns erhalten Sie die vollen Unterrichtseinheiten auf den modernsten Geräten. Bitte bedenken Sie, das z.B. für 10 UE auf den Geräten fixe Kosten (Treibstoff, Energie, Wartung etc.) entstehen. Ein Ausbilder wird Ihnen auch noch für die Zeit zur Verfügung gestellt.

Der Preis von 1087,00 Euro ergibt ohne MwSt also netto einen Betrag von 913,45 Euro netto.
Die 10 Unterrichtseinheiten für die praktische Ausbildung z.B. einen Betrag von 59 Euro netto pro Stunde sind 590 Euro netto. Der Restbetrag von 323,45 Euro wird für die theoretische Ausbildung und Unterlagen berechnet.
Trainingsmaßnahmen 6-15 Tage werden demzufolge kostengünstiger berechnet.

Zusammenfassung
Theoretischer Unterricht: 323,45 Euro netto
Praktische Unterweisung: 590,00 Euro netto
Gesamtbetrag: 913,45 Euro netto

Tipp: Fragen Sie immer ihren Ausbildungsbetrieb nach den tatsächlichen Unterrichtseinheiten auf den Geräten, auch wenn diese im Angebot z.B. 2 Tage oder 20 Stunden Praxis anbieten.
_____________________________________________________________________________________________________

Exaktes Anschlagen über dem Schwerpunkt

und eine gute Vorbereitung ist hier angesagt

Flur-Tec Onlineformular

N A V I G A T I O N - Preise

M A S T E R - N A V I G A T I O N